Sonntag, 23. November 2014

Restenverwertung

Eigentlich hatte ich ja diesen Beitrag schon lange vorbereitet,
aber irgendwie habe ich es einfach nicht geschafft,
 ihn zu veröffentlichen.
Sei es, weil mir ein anderes Thema wichtiger war
oder weil es sonst irgendwie nicht gepasst hatte.
 
Nun ist es aber zufälligerweise gerade ein Jahr her,
seit ich angefangen habe zu bloggen.
 
 
Und nun passt es plötzlich.
Warum?
Das verrat ich euch dann weiter unten.

 
Wie ihr vielleicht wisst,
war unser diesjähriges Grossprojekt
 der Aufbau unseres Gartenhäuschens.
*Hier* und *hier* könnt ihr gerne nochmals nachlesen.


Und wie das so ist,
 wenn man fast jedes Holzstück auf Mass zusägen muss, (seufz)
gibt es am Ende jede Menge Reststücke.
Da ich es aber viel zu schade fand, diese einfach zu entsorgen,
habe ich mich auf die Suche nach einer Idee, wie man diese
noch verwerten könnte, gemacht.
Und www. sei Dank bin ich *hier* fündig geworden und ....
 

 
.... diese Schilder sind dabei entstanden.
Das obige kennt ihr ja bereits von meinem Header.
 
Ein kleines Geburtstagsgeschenk schaute so auch noch gleich heraus. 
 

Sogar die Farbe vom Gartenhäuschen kam hier nochmals zum Einsatz.
 
Beim Text hat man ja die Wahl und kann seine Fantasie frei walten lassen,
nur nicht all zu lange sollte er sein (der Text).

 
  Hier habe ich nun, falls ihr auch welche herstellen wollt,
 Step by Step in Bildern festgehalten,
wie die Schilder entstanden sind.
 
 
Als erstes habe ich den entsprechenden Text und die Schrift
auf dem PC ausgewählt und ausgedruckt (A4 quer).
Dann wurde das Holzstück in der Länge zurecht gesägt und
in der Lieblingsfarbe gestrichen -
ob einmal oder zweimal,
ob deckend oder lasierend
ist jedem selber überlassen.
 

Dann habe ich die Schrift mit einem Bleistift durchgepaust.
Es gibt so spezielle Pauspapiere, die sich beim Ausmalen wieder
auflösen. Erhält ihr sicher im Bastelgeschäft.


Nun habe ich die Schrift mit einem dünneren
wasserfesten Edding-Stift umfahren und


und mit einem dickeren ausgemalt.

 
 Dann brauchte es nur noch zwei Löcher für den Draht
und fertig.
Auf einen grossen Shabby Chic Look habe ich verzichtet,
da meine Schilder draussen hängen, wird sich der schon von
selber einstellen.
 
 Nun muss man nur noch entscheiden, wo das Schild platziert werden soll.
 

Hier ....




.... oder hier ....

 

.... oder doch lieber hier?

Jetzt komme ich, falls ihr denn noch da seid,
 auch wieder zurück zu meinem Blog-Geburtstag.
Wenn ihr nämlich keine Lust habt,
selber welche herzustellen und
 
 
weil in unserer Garage noch so viel Holz liegt, dass ich noch jahrelang
Schilder herstellen kann,  ;-) habe ich mir gedacht, dass ich drei
solcher Schilder verlosen werde.
(Falls sich denn mehr als drei Leser melden werden).

Als kleines Dankeschön für meine treuen Leser.
 
Ich werde jedes Schild mit eurem Wunschwort,
sei das euer Blogname, der Name eurer Katze oder was euch sonst
in den Sinn kommt, beschriften und mit einem Draht zum Aufhängen
versehen. Das Wort sollte allerdings nicht mehr
 als zehn Buchstaben lang sein.
 
Hinterlasst doch einfach bis zum 2. Dezember unter diesem Post
einen Kommentar, falls ihr an so einem Schild interessiert seid.
 
  
Das obige Bild dürft ihr gerne verlinken.

Ich freue mich, wenn ihr zahlreich daran teilnehmt
und wünsche euch viel Glück.
 

Machts gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette

 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bernadette,

    gratuliere Dir zu Deinem 1. Bloggeburtstag - schön dass es Deinen Blog gibt und dass ich Dich gefunden habe.

    Dein heutiger Post mit der Resteverwertung gefällt mir sehr gut! Die Schilder die Du gemacht hast sind Dir sehr gut gelungen, wobei ich mir vorstellen kann, das die Übertragung der Buchstaben auf das Holz ganz schön viel Arbeit ist.

    Schön, dass Du zu Deinem Geburtstag gleich 3 Schilder verlosen willst - da mache ich doch gerne mit und nehme auch Dein Bild mit. Mein Blogname hat nur 9 Buchstaben :-)

    Liebe Grüße und einen schöne neue Woche,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebi Nana / liebs Mami

    de Livio und ich händ grad din Blog gläse und hättid au gern so Schild! :-)
    Fendid de Blog cool und immer weder spannend zum läse.

    Händ dich lieb

    Livio & Sarah

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bernadette
    Ganz herzliche Gratulation zu einem Jahr bloggen. Ich freue mich sehr, deine Bilder, Anregungen und Ideen auf mich wirken zu lassen. Gerne möchte ich auch so ein Schild in meinem Garten hängen haben.
    Liebe Gruess
    Barbara

    AntwortenLöschen
  4. Herzliche Gratulation zum 1. Blog-Geburtstag! An deinem Gewinnspiel nehme ich gerne teil und wünsche dir weiterhin viel Spass beim bloggen!
    Liebe Grüsse
    Esther

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt