Sonntag, 24. Juni 2018

Rosa Rosen

Dieses Wochenende stehen ein paar meiner New Dawn Rosen
aus dem Garten im Wohnzimmer.

 
Fotografiert habe ich sie allerdings frühmorgens im Wintergarten,
da ist das Licht etwas besser.

 
Auch diese Rose habe ich aus unserem letzten Garten mitgenommen
und sie überrascht mich jedes Jahr mit einem anderen Rosaton.

 
Während sie dieses Jahr in einer richtig  "kräftigen" Farbe blüht,
war sie andere Jahr auch schon fast weiss.
Keine Ahnung woran das liegt.


Wie ihr vielleicht bemerkt habt, liegt in meiner Vase ein "verwurstelter" Draht.
Der Grund ist, dass es erstens etwas spezieller aussieht und
zweitens lassen sich damit kurzstielige Blumen wunderbar arrangieren,
ohne dass sie auf die Seite kippen.

 
Auch wenn viele Rosen bereits wieder verblüht sind,
gibt es doch noch einiges an Nachschub für die Vase.
 
 
Wenn ich unten den kleinen Gartenzwerg auf dem Tisch sehe,
kommt mir auch in den Sinn,
dass ich doch schon lange wieder einmal etwas aus Beton arbeiten wollte.
 
 
 
Vielleicht schaff ich das ja mal in nächster Zeit und
ich kann euch dann ein paar Sachen für in den Garten zeigen.
 
 
Ich habe mich nun doch auch entschieden
mehr Bilder aus dem Garten auf Instagram zu zeigen.
Vielleicht habt ihr ja mal Lust auch dort vorbei zu schauen.
 

Nun wünsche ich euch noch einen wunderbaren Sonntag.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
meine Strauss findet ihr wie immer auch bei
Holunder Blütchens Friday Flowerday
 
 

Kommentare:

  1. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschöner Rosaton. Etwas ganz Besonderes diese Rose. Ich wünsche ihr und Dir noch eine lange Blütezeit.
    Liebe Grüße
    Uschi (dinoputer)

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt