Dienstag, 15. November 2016

Papiersterne

Was macht man, wenn man gerne etwas Basteln möchte,
aber eigentlich gar kein Material zu Hause hat?
 
 
Man greift zu Papier - das hat nun wirklich jeder zu Hause -
und bastelt 3D-Sterne.
 
 
Auf Pinterest hatte ich ganz wunderbare Vorlagen und Anleitungen
gefunden.
 
 
Für den ersten Versuch habe ich ganz normales Druckerpapier genommen
und das hat ganz gut funktioniert. Man muss nur aufpassen, dass das Papier
nicht reisst, wenn es vom Leim feucht geworden ist.
 
 
Anschliessend habe ich dann auch Tonpapier ausprobiert und
damit ging es noch  viel besser.
 
 
Nun sollen noch weitere Sterne folgen, aber dafür
werde ich mir jetzt zuerst grosse Bögen Tonpapier in weiss, grau und schwarz besorgen.
 

 
 Lange habe ich mir überlegt, wie unsere diesjährige Weihnachtsdekoration aussehen könnte
und so wie es aussieht, soll zu unseren sehr alten silbernen Kugeln, Spitzen, Vögelchen und
was da sonst noch im Keller liegt, etwas weiss, schwarz und grau dazu kommen....
 

 

... und vielleicht,
vielleicht auch noch etwas rosa.
Aber nur, wenn ich auf den nächsten Weihnachtsflohmärkten
 noch alten Schmuck in dieser Farbe finde.
 
 
 
Falls ihr nun auch Lust habt, solche Sterne zu basteln,
findet ihr die Anleitung für den grossen Stern *hier* bei Creativlive und
für die kleinen Sterne *hier* bei RAUMiDEEN.
Ich werde mir die Vorlagen noch verkleinern oder vergrössern,
so dass ich ganz verschiedene Sterne erhalte und
 ja, ...
.... der herbstliche Teil unserer Deko wird nun bald verschwinden.
 
 
 
Ich wünsche euch eine wunderbare Woche.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
 
verlinkt mit creadienstag

Kommentare:

  1. Super diese Sterne! Vielen Dank für die Links, die werde ich ganz bestimmt auch machen!

    AntwortenLöschen
  2. wunderschön! einen lieben sonntagsgruß, elvi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt