Freitag, 8. Mai 2015

Einfach weil heute Freitag ist ....

.... habe ich mir einen Strauss Flieder gegönnt
 
und der steht jetzt im kühlen Wintergarten.
Später, wenn es dort dann zu warm wird, wandert er ins Haus.


Im Garten geht es ja jetzt Schlag auf Schlag!
 
 
Man weiss gar nicht,was man mehr bewundern soll!
 
 
Die immer noch prachtvoll blühenden Tulpen.
 
Die sich eben öffnenden Pfingstrosen.
 
Oder den wunderschön blühenden Flieder, dessen
Duft einem jedes Mal beim Durchstreifen des Gartens
umhüllt.
 
 
Flieder ist für mich die Muttertagsblume.
 
 
Durfte ich doch einmal als kleines Mädchen, im Schrebergarten meiner
Oma, einen Fliederstrauss zum Muttertag schneiden, den ich dann meinem
Mami als Überraschung auf den selbst gedeckten Frühstückstisch
stellte.
 
Vielleicht verbindet ihr ja auch eine Muttertag-Geschichte mit Flieder
oder einer anderen Blume.
 
 

Diesen Strauss schicke ich jetzt zu
Holunderblütchens Friday Flowerday, wo ihr noch ganz viele Sträusse
bewundern könnt.
 
All jenen die ihn feiern, wünsche ich heute schon einen schönen
Muttertag und allen anderen treuen Lesern ein gemütliches Wochenende.


Machts gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette




 

 
 

Kommentare:

  1. So schöne Bilder. Ich liebe Flieder UND Pfingstrosen. Der steht heute auch in meiner Vase. Hab schon mal am Muttertagsstrauß geübt.
    Liebst Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Das sieht so schön aus. Dieser wunderbare Flieder in der schönen Kanne
    und das alles auf der kleinen Kommode. Perfeklt!
    Schöne Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Vielleicht ist es das, was mich so an dem Flieder fasziniert! Papa hat meiner Mutter zum Muttertag stets Flieder mitgebracht.
    Ich liebe ihn einfach, egal warum.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt