Dienstag, 26. September 2017

Kürbisse aus Beton

Ich habe sie überall gesehen:
 
die Kürbisse aus Beton.

 
Sei es bei Elisabeth (Tante Malis Gartenblog) oder Trixi (trixis trauminsel) und
ebenso auch bei Nicole (Shabbylinas Welt)


Natürlich musste ich ausprobieren, ob diese Kürbisse wirklich so einfach
herzustellen seien, wie versprochen.


Und wirklich -
einfacher geht nimmer!

Eine Socke, eine Portion Beton und vier Gummibänder,
das ist alles was es dazu braucht.

Das Schwierigste ist eigentlich, die Geduld aufzubringen bis man die ausgehärteten
Kürbisse wieder auspacken darf.

Stiele aus Holz habe ich bis jetzt keine angebracht. Vielleicht folgen sie noch
oder aber auch nicht.


Drei der Kürbisse habe ich in einer Holzschale drapiert,
dazwischen 2 Kerzen, etwas Tilanzien und eine
Blüte der Fetthenne, die ich in kleine Röschen geteilt habe.


Die Mischung von grau und altrosa auf unserem Esstisch
gefällt mir so richtig gut.

Mit diesen drei Kürbissen war aber noch nicht Schluss.
Auch für draussen sollten und sollen noch weitere Exemplare entstehen.

Einer davon hat schon mal den Weg in unseren herbstlich leuchtenden Pavillon gefunden.

 
Wie man solche Teller aus Beton und solche Hasendrahtglocken herstellt,
kann wer mag gerne *hier* nachlesen.
 
 
Weitere Bilder vom herbstlich dekorierten Garten
werden dann demnächst auch noch folgen.
 
 
Nun hoffe ich auf noch einige sonnige Tage,
denn es gibt da draussen noch viel zu tun.
 

 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
 
 verlinkt mit Creadienstag
 
 

Kommentare:

  1. Hallo Bernadette,
    die Kürbisse sind toll geworden, ich bewundere das ja immer. Ich habe noch jede menge orange, gekaufte. Und wie ich mir Deine so anschaue, denke ich gerade, ich könnte sie doch einfach anpinseln...!
    LG zu Dir
    Manu

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bernadette,
    ohhh, dein Garten ist ein Traum. Bei mir ist es seit gefühlten Wochen grau in grau, daher tun deine Fotos richtig gut. Und super, ich freue mich so, dass es dir die Betonkürbisse angetan haben. Die sind ja supertollklasse geworden. Gratuliere. Und auch noch so zauberhaft dekoriert. Danke für den Link.
    Eine wundervolle Zeit wünsche ich dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  3. Hach wie schön! Nicht nur die Kürbisse sind toll, auch die ganze restliche Einrichtung und Dekoration bei Dir. Da brauche ich mir ja gar keine Magazine mehr kaufen, nur noch bei Dir schnökern!
    Die Idee mit den Kürbissen muss ich doch jetzt auch mal umsetzen. Vielen Dank für die Anregung.
    LG Stef

    AntwortenLöschen
  4. hey, die sind ja klasse - und so einfach, wenn man weiß wie

    lieben Gruß in den Kürbisherbst
    Uta

    AntwortenLöschen
  5. Das ist soooo schön, liebe Bernadette!
    Alles ... die Kürbisse, die Kombination grau rosa und das gigantische Herbstlaub bei der Sitzecke im Garten! Wunderschön!
    Ja, die Betonkürbisse gehen wirklich super einfach und sehen so echt aus!
    Dir noch einen gemütlichen Abend und ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen
  6. Wunderschön, sowohl die Kürbisse als auch der Pavillon!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt hast du mich auf eine Idee gebracht. Das sieht ja wirklich so leicht aus, dass ich das in den Herbstferien mit meinen Jungs mal ausprobieren werde. Ich bin schon jetzt auf das Resultat gespannt.
    LG Melanie

    AntwortenLöschen
  8. Deine Kürbisse sehen zu schön aus, liebe Bernadette. Die weiße Sitzecke in deinem Garten mag ich so gerne, wie wunderschön bunt das Herbstlaub dort leuchtet. Das ist ein traumhaft schöner Sitzplatz! <3
    Liebste Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  9. Ich glaube, ich werde mich auch noch mal an Beton-Kürbisse heranwagen.
    Sie sehen auf jeden Fall sehr gut aus.
    Liebe Grüße
    Edith

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt