Dienstag, 18. Juli 2017

Kreidefarbe trifft Gründerzeit-Regal

Sommerzeit ist nun nicht gerade meine kreativste Zeit.
Nebst viel zu viel Büroarbeit bin ich froh, noch den Haushalt und
den Garten so einigermassen hin zu bekommen.
 
 
Trotzdem habe ich es endlich wieder einmal geschafft, ein Möbelstück mit
Kreidefarbe zu verändern.
 

Etwas mühsam war, dass sich die Malerei über Wochen hingezogen hat,
denn erstens siehe oben und zweitens geben solche gedrechselten Zwischenstücke
 doch mehr Arbeit als man zum Schluss denken könnte.
 
 

Bis die Farbe jede Rundung und Einkerbung abgedeckt hatte,
musste das Regal doch unzählige Male gedreht, gekippt oder auf den Kopf gestellt werden.
 

Und das selbe natürlich nochmals beim Auftragen von klarem Wachs.
Leider habe ich wieder einmal vergessen, ein Vorher-Bild zu schiessen.
Stellt euch dieses Regal also einfach in dunkelbraun mit vielen Wasserflecken
und anderen Macken vor, dann habt ihr eine Ahnung wie es beim Kauf ausgesehen hat.

 
Jetzt wo es fertig ist, schiebe ich das Ding so hin und her und weiss nicht genau, wo es
seinen Platz bekommen soll. Denn ganz ehrlich, gekauft habe ich es nur, weil
der Preis von Fr. 8.-  so unglaublich Schnäppchen verdächtig war.
Also gut möglich, dass dieses Möbelstück schon bald wieder weiter zieht.
 
 
Als nächstes möchte ich die Kreidefarbe dann im Garten ausprobieren.
Ich bin wirklich gespannt, ob sie auch da funktioniert,
so wie ich es jetzt schon verschiedentlich lesen konnte.
 
Ich wünsche euch eine sonnige, nicht zu heisse Sommerwoche.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
verlinkt mit Creadienstag
 
 
 

 

Kommentare:

  1. Hallo Bernadette,
    ich habe das mit der Kreidefarbe noch nie ausprobiert, im Haus nicht und auch im Garten nicht. Ich habe aber schon viel darüber gelesen und möchte es auch gerne mal ausprobieren :-) Das Regal ist wunderschön geworden, es gefällt mir richtig gut. Genau mein Einrichtungsstil. Ich kann mir vorstellen, dass es viel Arbeit war, bis es fertig angepinselt war. Es hat sich aber definitiv gelohnt! :-)
    Hab eine schöne Woche und viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bernadette, ich kann mir ganz genau vorstellen wie das Möbel vorher aussah: scheußliches Braun. Und nun ist es wirklich so schön! Was Farbe doch nicht alles ausmacht!
    Liebste Grüße von Ines

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt