Freitag, 11. September 2015

Einen runden Strauss ...

.... versuchte ich zu binden.
 

Na ja, so richtig rund ist er leider nicht geworden.
 
 
Das ist aber auch gar nicht so einfach und muss ich wohl noch etwas üben.
 

Als Vase habe ich wieder einen Krug aus Email benützt,
von denen besitze ich mittlerweile schon so einige und
nehme ich für meine Sträusse auch immer wieder gerne hervor.
 
 
Dieses mal sind es zwei Sorten von Astern und ein paar Zweige des Sommereibisch.

 
Der heutige Strauss in pink/rosa Tönen steht auf einem kleinen Tisch
in unserer Galerie im Obergeschoss, wo ich mir einen kleinen Arbeitsplatz eingerichtet habe.


Noch gibt es genug Blühendes im Garten, so dass ich mich
auch dieses Mal dort bedienen konnte.
 
 
Noch blühen diese Astern etwas zaghaft, aber sie
  werden die Letzten für dieses Jahr sein,  die ein Blüten-Feuerwerk
entzünden werden.
 

Danach wird wohl die Winterpause eingeläutet.
Natürlich wird es bis zum ersten Frost noch Rosen geben, die
immer wieder ein Bild wert sind und auch die Zieräpfel und Hagebutten
werden uns noch länger erfreuen, aber trotzdem
wird das Gartenjahr im Staudenbeet so langsam zu Ende gehen.


Nun wünsche ich euch ein sonniges Wochenende.

Machts gut. Bis zum nächsten Mal

Bernadette




Diesen Blumenstrauss schicke ich auch zu
 
 

Kommentare:

  1. Die 'runden' Sträuße überlassen wir den Floristen. Bei mir dürfen Blumen auch gern 'aus der Reihe tanzen'. Das sieht viel natürlicher aus. Schau Dir die Sträuße von Lotta an. In die Vase gesteckt ...und schön. Liebe Grüße Edith

    AntwortenLöschen
  2. Dein Ton in Ton Strauß sieht hübsch auf Deinem Arbeitstisch aus.
    spätsommerliche Grüße
    Judika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt