Montag, 8. Juni 2015

Der Rosengarten von Schloss Heidegg

Schon vor einer Woche führte uns ein Sonntagsausflug auf Schloss Heidegg im Kanton Luzern,
das nicht weit von unserem Wohnort liegt.
 
 
Zwar waren wir uns bewusst, dass wir noch etwas (zu) früh für die Rosenblüte
unterwegs waren, aber da unser Terminkalender im Juni schon randvoll ist,
benützten wir das schöne Sommerwetter und erfreuten und an dem, was schon
erblüht war und das war gar nicht so wenig.
 

Wer kennt sie nicht, die wunderbare Eden-Rose.

 
Komposition in hellem Lachsrosa.
 

Am schönsten blühte es dann auch entlang der riesigen Schlossmauern
 auf dem Weg zum Rosengarten.

 
Im eigentlichen Rosengarten war die Blüte noch etwas
verhalten, trotzdem gab es auch da einige Blickpunkte.
 
 
In diesem Schloss werden auch gerne Trauungen abgehalten oder
Hochzeitsapéros durchgeführt.
 
 
Auch der Blick über die Schlossmauern in die Umgebung
ist durchaus sehenswert.
 
 
Für Sonntagsausflügler wie wir, gibt es (allerdings nur bei schönem Wetter)
 ein kleines Bistro im Schlosshof, in dem man sich gemütlich
bei einen kühlen Drink niederlassen kann.
 
 
Falls ihr im Juni mal in der Nähe seid, schaut euch doch diesen kleinen
Rosengarten an. Ich bin sicher, dass er mit jedem Tag noch schöner wird.
 
 
Falls ihr noch weitere Angaben sucht, findet ihr diese *hier*.
 
 
Ich wünsche euch eine schöne Woche.
 
Machts gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 

Kommentare:

  1. Bernadette, was für ein schöner Name. Die Bilder sind wunderschön, mehr müssen doch gar nicht blühen. So romantisch, sovielfältig und die Iris Barbata ist ein wahrer Kracher.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  2. Wahnsinn, also da blüht doch mehr als genug, herrliche Rosenbilder! LG die Karo

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt