Sonntag, 13. Mai 2018

Pfingstrosen zum Muttertag


 
Im Moment freue ich mich gerade besonders über die Pfingstrosen im Garten und
deshalb möchte ich euch gerne mit ein paar Bilder daran teilhaben.


Im ganzen Garten befinden sich ca. 20 dieser Pflanzen.

 
Dabei gibt es einfach blühende Exemplare genau so wie ....
 
 
.... wie gefüllte.

 
Alle, die schon in diesem Garten vorhanden waren, blühen in einem samtigen Himbeerrot.
Diese wurden einfach geteilt und am neuen Standort wieder eingesetzt ....
..... und alle haben sie den Umzug ohne Probleme akzeptiert.
 
 
Andere Farben sind dann neu dazu gekommen, so wie diese hellrosa
blühende, die beim verblühen ihre Farbe zu weiss wechselt.
 
 
Es gibt früh blühende, genau so wie solche, die erst
in den nächsten Tagen oder Wochen ihre Blüten öffnen.
 
 
Die Lieblingssorte von Herr Landidylle seht ihr oben.
Diese Pflanze habe ich aus unserem letzten Garten mitgebracht.
Leider habe ich keine Ahnung mehr wie diese Sorte heisst.
 

Meine Pfingstrosen erhalten immer im Frühjahr eine gute Portion frischen Kompost.
Das ist eigentlich alles, was sie an Pflege erhalten, ausser dass ich nach der Blüte
 die verbleibenden Samenkapseln entferne.
 

 Mehr Bilder aus dem (Pfingstrosen)Garten gibt es dann nächste Woche.
Da zeige ich dann, wie ich nicht mehr so ansehnliche Dekoobjekte aus Ton
mit Farbe und Pinsel wieder auffrische.
 
Ich wünsche euch noch einen schönen restlichen Muttertag und
morgen einen guten Start in die neue Woche.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
mein Gartenglück findet ihr auch bei
 

 


 

Kommentare:

  1. Hallo Bernadette,
    also ich liebe Pfingstrosen und kann von denen nicht genug im Garten haben. Nur meine sind noch nicht ganz so weit wie Deine.
    Deine Staudenhalter, die in Deinen Beeten stehen, gefallen mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bernadette,
    deine Pfingstrosen sind herrlich anzusehen. Unsere stehen in den Startlöchern, aber anscheinend musss ich mit der Blüte noch etwas geduleden. ABer bis Pfingsten haben sie ja auch noch ein paar Tage Zeit. LG Melanie

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Bernadette,
    wow, die Pfingstrosen in deinem Garten sind absolut beeindruckend. Unglaublich wie viele verschiedene Sorten bei dir blühen. Pfingstrosen sind meine Lieblingsblumen, deshalb bin ich von deinen Bildern total begeistert. Dein Garten ist wirklich wunderschön.
    Lieben Dank für die tollen Fotos und viele Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön ist Dein Pfingstrosengarten, liebe Bernadette, besonders gut gefällt mir auch, dass die Stauden über den ganzen Garten mit passenden Begleitern verteilt sind. Das wirkt besser als eine Sammlung, die eng beieinander steht (wie teilweise bei mir). Drei Sorten blühen bei mir. Die Strauchpaeonie ist schon verblüht.
    Auch ein Strauß steht schon bei mir auf dem Tisch (dunkelrote Bauernpfingstrose).
    Sommerliche Grüße sendet Edith

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Bernadette,
    ihr habt ja einen wundervollen Pfingsrosen-Garten! Ich kann die Begeisterung für die Blumen absolut nachvollziehen. Der Duft der Blüten ist so toll, dass ich mich jedes Jahr darauf freue! Leider blühen sie hier in der Gegend noch nicht. Aber durch deine Fotos ist die Vorfreude nun umso größer :)
    Liebe Grüße
    Kathleen

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt