Freitag, 11. Mai 2018

Flieder aus dem Garten



Da nach Regen die blühenden Äste unseres alten Fliederbaumes
immer in den Weg hineinragen, gibt es bei uns jedes Jahr einen Fliederstrauss.
 

Dieses Jahr verziert er unseren Wintergarten,
wo er sich dank der nächtlichen Kühle schon ein paar Tage hält.

 
Da unser Leben seit anfangs April sowieso mehrheitlich hier draussen
statt findet, können wir reichlich von seinem feinen Duft schnuppern.
 
 
Weil seit gestern nun endlich auch der lang ersehnte Regen eingetroffen ist,
gibt es vielleicht gleich nochmals einen Strauss davon.
Ausserdem habe ich so wieder etwas Zeit, drinnen liegen gebliebene Aufgaben
zu erledigen und auch der Malerpinsel soll wieder einmal in Betrieb genommen werden.
Davon kann ich euch vielleicht dann schon am Dienstag mehr berichten.
 
 
 Jetzt aber wünsche ich euch ein gemütliches Wochenende und
falls ihr ihn feiert auch einen schönen Muttertag.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
Meinen Strauss findet ihr auch bei
 
 
 
 
 

Kommentare:

  1. Oh, wie schön, ich habe heute auch Flieder in der Vase. Allerdingst nicht aus dem eigenen Garten;0) Ein schönes WE... Herzlichst Kirsten

    AntwortenLöschen
  2. ...das duftet bestimmt ganz herrlich in einem schönen Wintergarten...hier ist der Flieder leider schon wieder verblüht,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt