Freitag, 9. Februar 2018

Sternmagnolie

Bevor der Winter wieder zu uns zurück kam,
war ich schon etwas im Garten und habe so einige Schnittarbeiten vorgenommen.
 
 
Auch unsere Sternmagnolie musste ein paar der untersten Äste lassen,
da sie die Stauden, die zu ihren Füssen wachsen, ganz verdeckten.
 
 
Drinnen an der Wärme konnte man den Blütenknospen zusehen,
wie sie Tag für Tag grösser wurden und sich dann öffneten.
 
 
Nun schlagen sie eine Brücke zwischen der winterlichen Deko
und dem Frühling.
 
 
Wenn die Blüten hinüber sind, werden uns die frischen hellgrünen Blätter
auch noch alleine eine Zeit lang erfreuen und vielleicht
halten sie genug lange, um noch die Osterdeko zu erleben.
 

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende und allen die sie feiern
eine tolle Fasnacht.

Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
verlinkt mit
 
 
 
 


Kommentare:

  1. Dankeschön für ein bisschen Frühlings Zauber!

    Ein schönes Fasnacht Weekend wünscht dir die Bea

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bernadette,
    Deine Sternmagnolie sieht zauberhaft schön aus!!!
    Liebe Grüße und ein schönes WE wünsche ich Dir.
    Karina

    AntwortenLöschen
  3. Bernadette, jetzt hast du mich auf eine gute Idee gebracht! Die Medizinflasche - ich hab eine unten. Morgen lass ich mir Äste schneiden und zieh mich wieder verschnupft auf mein Sofa zurück! Fasching ist nicht, aber ich hoffe, dass es das für dich ist und tolle Tage.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  4. Sehr stilvoll! Ich lasse die Magnolienzweige auch immer die schönen Blätter austreiben.
    Mit Neid betrachte ich deine schönen Siphons...
    Bon week-end!
    Astrid

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt