Dienstag, 30. Januar 2018

Schneeflockendecke in Grindelwald

 
So ganz, stimmt der Titel zwar nicht,
auch wenn ich in Grindelwald ein paar Granny's gehäkelt habe,
 so war die ganze Decke doch nie im Berner Oberland.


Da ich aber finde, dass zu einer Schneeflockendecke unbedingt auch
ein paar Schneebilder gehören und bei uns zu Hause weit und breit
kein Stäubchen von Schnee liegt, habe ich einfach Aufnahmen von unserem
Winterurlaub von vorletzter Woche hinzugefügt.


Noch ist die Decke nicht ganz fertig, deshalb hat es auch noch jede Menge lose Fäden,
aber diese werden laufend verhäkelt.
So sind am Schluss nur noch ganz wenige Fäden zu vernähen.


Die Anleitung und die Wolle habe ich bei *Andrella liebt Herzen* bestellt.

 
Damit die Decke am Schluss auch genug gross ist um sich damit ordentlich zuzudecken
oder darin einzukuscheln, habe ich die doppelte Menge Wolle eingekauft. 

 
17 solche sechseckige Granny's fehlen noch und dann gibt es auch noch eine Umrandung,
aber bereits bin ich am Überlegen, was ich als nächstes in Angriff nehmen könnte.
Irgendwie müssen die Hände ja beschäftigt werden.


Wahrscheinlich wird es wieder eine Decke, die aus vielen kleinen Teilen besteht,
so kann ich meine Häkelarbeit auch wirklich immer überall hin mitnehmen.
Ein wenig habe ich mich schon auf Pinterest umgeschaut, aber noch ist nichts entschieden.


Diese Decke ist übrigens Nummer 4 meiner gehäkelten Decken und ich finde
sie passt farblich wunderbar in unsere winterliche Einrichtung.

 
 Wenn diese Decke dann fixfertig ist und die nächste in Angriff genommen ist,
werde ich wieder einmal berichten.

Ich wünsche euch eine schöne Woche.

Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.

Bernadette



verlinkt mit
Creadienstag
Liebste Maschen
Herzensüss: Häkeldecke 2018
Auf den Nadeln






 
 
 

Kommentare:

  1. Die Decke sieht wunderschön aus und passt perfekt zu den tollen Winterfotos.
    Ich habe auch gern ein paar kleine Häkelprojekte auf der Nadel die man mitnehmen kann.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  2. Oh klasse... ich war über 30 Jahre jedes Jahr in Grindelwald... ich glaube ich weiß sogar wo manche der Häuser sind die du fotografiert hast. Seitdem "unser" ferienhaus abgerissen und für den Eigenbedarf neu aufgebaut wurde fahren wir jedes Jahr wo anders hin... Seitdem kommt aber auch meine Oma nicht mehr mit - weil sie im Jahr zuvor den ersten Oberschenkelhalsbruch hatte... mitterweile vegetiert sie als totaler Pflegefall leider vor sich hin. Das hätte ich meiner immer agilen Oma, die mit 79 noch Ski gefahren ist echt nicht gewünscht.
    Die Decke is tnatürlcih auch toll. So viel Häkelgeduld habe ich nicht.
    grüße sonnenblume

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde die Decke wirklich wunderschön. Die 17 kleinen Häkelfleckchen, die noch fehlen, sind doch nur ein Klacks für dich!
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Bernadette,
    wow die Decke ist ein Traum, sehr schön gemacht und Deine Bilder sind ganz herrlich♥♥♥
    Liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bernadette,

    wow, ich bin begeistert von Deiner schönen Decke, ich hoffe und wünsche es mir, das ich irgendwann auch mal anfange, sowas zu häkeln. In Grindelwald war ich als kleines Mädchen mit ca. 8 Jahren mal und da wohnte ich noch daheim im NRW. Jetzt, wo ich schon seit über 30 Jahren am Bodensee wohne und die Entfernung garnicht mal so weit wär war ich nie wieder dort. Würde doch mal Zeit.

    Liebe Grüße, Burgi

    AntwortenLöschen
  6. Sehr hübsch, deine Decke! Ich mag auch solche Häkelarbeiten, die man überall mitnehmen kann. Hab schon mehrere Röcke aus kleinen Häkelfleckerl gemacht. LG Karin

    AntwortenLöschen
  7. Diese Decke wird ein Traum,viel Arbeit wenn ich da nur ans Fäden vernähen denke...wenn du sie komplett fertig hast gibt's hoffentlich noch ein Foto davon.Schöne Fotos und wirklich stimmig.Lg Hilde

    AntwortenLöschen
  8. Oh, ist diese Decke hübsch und passt perfekt zur Jahreszeit. So lässt's sich im Winter gut einkuscheln.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  9. Das Schneeflockenmotiv ist wunderschön und die Decke passt wirklich gut in Dein Heim. Ich bewundere Deinen Fleiß und Deine Geduld.
    Einen schönen Tag wünscht Edith

    AntwortenLöschen
  10. Die Decke ist der Oberhammer....wunderwunderschön. Lg Bella

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt