Dienstag, 29. August 2017

Türkranz aus Hortensien

Nichts Neues, aber immer wieder schön....
 

.... Kranz aus Hortensien.
 

Leider brachte (fast) keine einzige meiner Gartenhortensien dieses Jahr Blüten hervor!
Die kalten Spätfröste im Frühling lassen da wohl grüssen.
Ganz egal um welche Sorte es sich handelt, selbst die verschiedenen "Endless Summer",
die doch auch an den diesjährigen Trieben blühen sollten,
brachten nur grüne Blätter hervor und sonst nichts.
 
 
Zum Glück gab es da doch noch ein Exemplar, dass ich letztes Jahr in einen Topf pflanzte
und dann in weiser Voraussicht auch mit Jutesäcken abdeckte.
Da konnte ich mich wenigstens bedienen, sonst wäre das dieses Jahr nichts geworden mit
dem Hortensienkranz.
 
 
Zur Abwechslung wurde noch etwas rosa Schleierkraut mit eingebunden.
 
 
Der Kranz hängt nun an der Eingangstüre und ....
 

.... so langsam schleicht sich hier der Herbst ein.

 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
 
 
verlinkt mit Creadienstag
 

Kommentare:

  1. Liebe Bernadette,
    habe deinen Blog gerade entdeckt und bin schon begeistert.
    Mir ging es mit meinen Hortensien (alles "Endless Summer") heuer ebenso. Und vor einigen Jahren (ebenfalls nach einem sehr strengen Winter) hatte ich das auch schon mal. Scheint, als wären auch die Endless-Summer-Hortensien von Spätfrösten beeinflusst.
    Dein Hortensienkranz ist aber dennoch wunderschön geworden. Und die kleinen rosa Schleierkraut-Blüten dazwischen sind die i-Tüpfelchen!

    Liebe Grüße
    Hilda

    AntwortenLöschen
  2. bei mir blühte auch nur eine von zwei Hortensien, leider.
    und da die eher kleiner ist und nur 3 Blüten hatte, wird es auch nichts mit einem so wunderschönen Kranz wie bei dir...
    die Idee mit dem Schleierkraut dazwischen mag ich!

    LG
    sjoe

    AntwortenLöschen
  3. Wunderschön - diese Farbpalette und wie sie sich derzeit täglich verändert ist so faszinierend. Wir hatten Glück mit unseren Hortensien, sie blühen prächtig. Noch bringe ich es nicht übers Herz, etwas abzuschneiden. Aber dein Kranz macht mir ganz kribbelige Finger ;-)
    Liebe Grüße von Lena

    AntwortenLöschen
  4. Lieve Bernadette,

    Deine Kranz ist wunderschön!
    Auch hier gibt es wenig Hortensien.
    Denke den frost ist Schuld daran.

    Ich finde das rosa Schleierkraut ist So schön!!
    Leider kann Ich es kaum kaufen, gibt es fast nie!
    Schade!

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  5. Das ist ein wunderschöner Kranz geworden. Wie machst Du den denn haltbar? Ich habe auch Hortensien und würde mir im nächsten Jahr, falls sie genug blühen, auch gern so einen machen. Ist mal was vollkommen Anderes. LG Birgitt

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bernadette,
    dein Türkranz sieht toll aus! Auch die Deko vor der Tür. So langsam denke ich auch über Herbstdeko nach :)
    Ich würde gern meine Hortensienblüten trocknen, aber im Moment sind sie klatschnass und meilenweit von trocken entfernt :)
    Dir ein schönes Wochenende und ganz liebe Grüße,
    Trixi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt