Dienstag, 6. Juni 2017

Die Küche ist (fast) fertig

Ich habe ja schwer geschuftet in letzter Zeit.
Ich wollte euch doch wieder einmal einen Blick ins Puppenhaus werfen lassen.
Also habe ich in die Hände gespuckt und bin unter die Küchenbauer gegangen.
 

Und was ist das Wichtigste in der Küche?
Genau, der Herd natürlich!
Links und rechts umrandet von Schubladenmöbeln für all die wichtigen Dinge,
die man zum Kochen baucht.

 
Ohne fliessend Wasser geht auch nix!
Also wurde ich zwischendurch zum Klempner.
 

Auch hier gab es eingebaute Unterschränke dazu.
 
 
Da noch ein Bild vom "Making-of" der Möbel.
Nun wisst ihr auch, weshalb meine Familie zeitweise viiiel Eis schlecken musste.
Nein, Bier musste sie keines trinken.
Die Bierdeckel bekommt man auch ohne Bier.


Für die Teller gab es ein Tellerregal und
ich verrat euch jetzt etwas, aber sagt es ums Himmelswillen nicht weiter.
Ich hab das erst auf den Fotos gesehen.
Ich hab das Ding verkehrt herum aufgehängt!
Wie blöd ist das denn? Wahrscheinlich war ich völlig überarbeitet -
aber schon ein tolles Regal, wenn man es auf beide Seiten aufhängen kann, nicht?
Vielleicht gibt es jetzt unten, was eigentlich oben wäre, noch Haken dran.
Dann hat das Ganze ja wenigstens auch einen Sinn.

 
 
Und da ich nicht alle Tassen im Schrank habe,
habe ich sie einfach mal aufgehängt.
 
  
 Ein wenig leer ist es in diesem Regal ja schon noch, aber das füllt sich noch.
Das tut es ja immer! Ganz von alleine ...
 
 
Auch Kuchen wird demnächst gebacken,
damit es unter dem Glas auch was zum Gucken (äh,.. Futtern) gibt.
 
 
Und auch die Blümchen wandern demnächst in eine Vase.
 

Auch im Schlafzimmer hat sich noch was getan.
Da kam ein neuer Teppich dazu und das hübsche Fräulein oberhalb des Bettes
ist ein Überbleibsel einer zerbrochenen Weihnachtskugel.
 

 
Ach ja, einen Spiegel an die Wand gab es auch noch.

 
Nun sind also zwei Räume fast fertig eingerichtet, aber wie
ihr unten sehen könnt, es gibt noch viel zu tun.


 
 Noch ist nicht entschieden, welcher Raum als nächstes eingerichtet wird.
Zuerst gönne ich mir nun eine Pause vom Häusle bauen,
denn der Gärtner der Familie bin ich ja auch noch. ;o)

 Ich wünsche euch eine sorgenfreie Woche.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette


 




verlinkt mit Creadienstag




Kommentare:

  1. Boa! Da muss man echt zweimal hinschauen ob das "echt" oder mini ist.
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bernadette, das ist ja total cool - ich konnte es erst auf den zweiten Blick glauben! Egal wie das Regel hängt, alles ist klasse.

    Sigrun

    AntwortenLöschen
  3. Du bist ja der Wahnsinn! Klasse! lg Kiki

    AntwortenLöschen
  4. liebe Bernadette,
    ich würde am liebsten gleich einziehen!
    So wunderschön! Das mit dem Regal merkt man gar nicht!
    Ich bin einfach nur begeistert!
    liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  5. Der Wahnsinn was du hier aus den alten Puppenhaus zauberst *verliebt*. Und was für pfiffige Ideen. Eisstiele und Bierdeckel.... ja man mussen nur wissen wie. Jetzt muss ich nur noch wissen wie ich dir weiter folge =D. Will unbedingt sehen wie es weiter geht.

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  6. Oh mein Gott, ist das hübsch!!!! Ich bin schon so gespannt was aus den anderen Zimmern wird.
    Liebe Grüße aus dem Naehmannsland

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bernadette,
    unglaublich, unglaublich, unglaublich,
    unglaublich schön,
    unglaublich viel Arbeit und Liebe steckt in diesem Projekt,
    unglaublich Deine Kreativität.
    Ich bin riesig gespannt auf den weiteren "Ausbau".
    Herzliche Grüße
    Uschi

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Bernadette,
    ich bin zum ersten Mal auf Deinem Blog und bin von Deiner Arbeit im Puppenhaus wirklich begeistert. Es ist mit soviel Liebe zum Detail gemacht worden, unglaublich. Das muss sehr viel Arbeit sein. Gefällt mir ausgesprochen gut.
    Ich wünsche Dir einen schönen Mittwochabend.

    Viele liebe Grüße
    Wolfgang

    AntwortenLöschen
  9. Oh, wow, das ist soooo schön! Ich freu mich auf die nächsten Räume :)

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Bernadette,
    ich bin restlos begeistert und (fast) sprachlos. Was Du da gezaubert hast ist so wunderschön, so harmonisch und deutlich erkennbar mit ganz viel Herzblut, Geschick und Fantasie geschaffen. Ich freue mich schon jetzt auf die weitere Entwicklung im Puppenhaus.
    Genieße jetzt aber zuerst einmal den Sommer in Deinem herrlichen Garten.
    Alles Liebe

    Heidi

    PS: Ich trage mich noch schnell als neue Followerin ein, damit ich nichts verpasse!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Bernadette,
    das mit dem Folgen klappt irgendwie nicht! Ich habe den Button angeklickt, das Fenster ging auf, wieder auf "Folgen" geklickt - nicht passiert. Beim 2. Versuch das Gleiche und beim 3. mal kam die Ansage: Sie sind bereits als Followerin auf diesem Blog eingetragen...Jetzt habe ich alles durchgesucht und tatsächlich ich bin eingetragen, vor einiger Zeit. Nur der Button "Folgen" ist dann nicht korrekt, denn dort wo ich folge steht auf dem Button normalerweise "Entfolgen"...Na (fast) egal...ich hoffe einfach das läuft jetzt...
    Alles Liebe
    Heidi

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt