Dienstag, 22. November 2016

Mein gehäkelter Bettwurf

.... ist endlich fertig! Juhuiii!

 
Das hat aber auch ganz schön lange gedauert.
Schon anfangs 2015 hatte ich damit begonnen.
 
 
Auch dieses Mal waren es wieder Granny Squares mit einem Blümchen oder
von mir aus auch Windrädchen in der Mitte.
 
 
Ursprünglich war dieser Bettüberwurf ja für ein anderes Bett gedacht,
aber nun liegt er auf diesem alten französischem Bett, das wir als Souvenir
aus unserem Urlaub in der Bretagne nach Hause gebracht haben.
Für den Transport war Herr Landidylle zuständig und er war wohl nur so bereit willig dazu,
weil er sich, schon ein Nickerchen machend, hier liegen sah.
 
 
Stehen tut es in unserem kleinen Wintergarten,
wo eigentlich frostempfindliche Mittelmeer-Kräuter, Oleander und Geranien überwintern.
 

Weil ich irgendwann keine Lust mehr hatte, noch weitere Granny Squares zu häkeln,
habe ich einfach einen so breiten Rand, wie noch nötig war, angefügt.
Die Idee für den Rüschenabschluss habe ich mir bei einem alten Bettüberwurf,
natürlich ebenfalls aus Frankreich, abgeguckt.

 
Die alten Kissenbezüge (von wo könnt ihr euch ja denken)
mit wunderschönen gehäkelten Spitzeneinsätze habe ich passend für
unsere Kissen gemacht, indem ich einfach rundherum einen Rand abgesteppt habe.
Das ist schnell und einfach gemacht.
 
 
.... und obwohl hier nach wie vor die Blumen blühen, ....
 

 
.... zieht langsam etwas Weihnachtsstimmung ein.

 
Welche Decke als nächstes gehäkelt wird,
zeige ich euch dann ein andermal.
Wolle ist bestellt, eingetroffen und die ersten Versuche auch schon  entstanden.

 
Ich wünsche euch viel Spass, falls ihr diese Woche auch am Dekorieren seid.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 
verlinkt mit


 

Kommentare:

  1. Liebe Bernadette,
    deine Decke ist ein Traum - wunderschön! Sie passt genau zu deinem Bett, die Kissen runden alles perfekt ab.
    Jetzt bin ich gespannt auf dein nächstes Projekt!
    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Bernadette,
    deine Decke ist soooo klasse geworden und so viel Arbeit :-)
    Dein Fensterladen mit dem Engelflügel und den Kerzen gefällt mir auch sehr gut.
    Liebe Grüße von, Petra.

    AntwortenLöschen
  3. Bretagne - zum Träumen!
    Genau wie dein Bettüberwurf. Wunderschön und Respekt für die ganze Arbeit.

    Lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  4. UNGLAUBLICH!!!
    Da warst Du aber sehr fleißig!
    Wenn ich bedenke, wie lange ich schon an meinem Wischlappen häkle, räusper.
    Sieht klasse aus!

    Fröhlichen Gruß,
    Sara

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bernadette,
    da fehlen mir glatt die Worte.
    Der Bettüberwurf ist traumhaft schön.
    So etwas würde ich auch gern können,
    meine ganze Bewunderung.
    Aber das ganze Räumchen ist zauberhaft dekoriert.
    Ganz lieb, Jana

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Bernadette,
    jetzt habe ich dich zufällig, weil ich nach Mustern für Bettdecken suchte, gefunden.
    Dein Werk ist so was von schön geworden. Vielleicht sollte ich doch die Finger davon lassen. Wer weiß, ob ich jemals fertig würde. Aber so ein Prachtstück bekommt man selten. Sie ist wunderschön. Ich habe mich schon bei dir eingetragen, damit ich weiters deine herrlichen Arbeiten bewundern kann.
    Herzliche Grüße,
    Manuela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Bernadette,vielen Dank für deinen Besuch auf meinem Blog und deinen netten Kommentar.
    Ah die Decke ist ja ein Prachtstück so wunderschön und du kannst wirklich eine Freude haben damit.Du hast so liebevolle Details in deinem Haus.
    Ich wünsche dir einen schönen Advent.Edith.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Bernadette,
    Wow, eine Wahnsinns-Decke, einfach wunderschön!
    Sie ist wirklich ein tolles Schmuckstück und passt prima auf das schöne Bett!
    Rosige Grüße von Christine

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt