Dienstag, 27. September 2016

Was passiert ...

.... wenn einem die nette Nachbarin über den Zaun einen Patisson schenkt?


... wenn dieser, nachdem er als Herbstdeko ausgedient hat, auf dem Kompost landet?

.... wenn dieser (oder genauer gesagt einer seiner Nachkommen) dann im nächsten Jahr klamm heimlich den Garten überflutet?



Na, was wohl ...
... es gibt viele, viele neue Kürbisse zu ernten. :o)


... und bis sie im Kochtopf landen,
geben sie eine prima Herbstdeko ab.



Damit sie nicht so alleine auf dem Tisch liegen müssen,
habe ich ihnen noch ein paar geschmückte Kerzengläser dazu gestellt.


Ich habe einfach ein paar leere Marmeladengläser zusammengesucht ...

 
  
... und dann mit der Heissleimpistole getrocknete Hortensienblüten aufgeklebt.


Geht ganz schnell und sieht doch hübsch aus, oder?


Meine Hortensien kommen übrigens aus Frankreich.
Die habe ich letzte Woche aus der Bretagne mitgebracht.


Ich glaube es gibt auf der ganzen Welt keine schöneren als dort.
Solche Blautöne, von ganz hellblau über tief dunkelblau bis violett
habe ich bis jetzt nur dort gesehen.


Damit die ganze Deko auch schnell wieder auf die Seite gestellt ist,
schliesslich nehmen wir bei diesem Wetter immer noch alle Mahlzeiten
auf unserem verglasten Sitzplatz ein,
habe ich sie auf einem Servierbrett arrangiert.



Ich hoffe euch hat mein kleines DIY gefallen.
Ich bin dann mal am Patisson-Rezepte suchen.
 
Macht's gut. Bis zum nächsten Mal.
 
 
Bernadette
 
 
 
verlinkt mit

Kommentare:

  1. Wunder-wunderschön! Deine Herbstdeko ist einfach zauberhaft!
    Die Hortensienblüten haben wirklich eine ganz tolle Farbe! Die schönsten, die ich bisher gesehen habe, stehen in San Sebastián in Nordspanien in einem Park auf dem Monte Urgull. Ich nehme an, das feucht-salzige Meeresklima bekommt ihnen dort so gut und sie haben auch ganz tolle Farben.
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen
  2. Wow, sind die schön!!

    Wunderschöne deko hast du da gemacht.
    Schade, dass ich keine Komposthaufen im Garten habe!!.

    Lieve groetjes van Thea♥

    AntwortenLöschen
  3. Traumhaft schöne Deko!
    Sonnige Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  4. Ich kann nicht mehr. Diese tollen Kürbisse sind auf dem Komposthaufen gewachsen. Das ist ja der Hammer. Ich habe mich dieses Jahr auch an Kürbissen pobiert. Die ersten Pflanzen haben den Schnecken gut geschmeckt. Jetzt habe ich aus 10 Pfanzen ca. 10 kleine Zierkürbisse geeernet. Also nicht wirklich ein Erfolg. Die weißen Patison werde ich nächstes Jahr auch noch mal probieren. Vielleicht habe ich dann mehr Glück. Tolle Bilder und Tolle Deko bei Dir ;O))
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bernadette,
    wow, deine Teelichter sind ja wunderschön geworden! Mir gefällt deine Tischdekoration sehr - besonders mit den Hortensienblüten. ;)
    Liebe Grüße,
    Sarah

    AntwortenLöschen
  6. oh das sieht so fantastisch aus.

    glg von petra

    AntwortenLöschen
  7. Wow - so viele Patisson… die Deko sieht toll aus!!! Übrigens hab ich meine Patisson gefüllt mit Crème fraiche und lecker gewürzt… war suuuuper lecker!

    http://einssechs.blogspot.ch/2016/08/rezept-gefullte-patisson.html

    Liebe Grüsse
    Rita

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt