Donnerstag, 22. Januar 2015

Kleine Bastelarbeit

Schon länger bin ich eine grosse Bewunderin der schönen alten Hutschachteln,
die man immer wieder auf verschiedenen Blogs sehen kann.
Leider hatte ich bis heute noch nicht das Glück,
 eine solche auf einem Flohmarkt zu ergattern.
 
 
Also habe ich mir gedacht, dass ich mir meine eigene "Hutschachtel" herstelle.
Was ich nämlich auf einem Flohmarkt ergattern konnte,
war diese unscheinbare ovale Spanschachtel.


Also kam als erstes wieder einmal die gute weisse Kreidefarbe von
Annie Sloan zum Einsatz.


Nun fehlten noch schöne französische Etiketten
im nostalgischem Stil.
 
Meine habe ich *hier* gefunden und ich habe sie auf
 ganz normales Druckerpapier ausgedruckt. Damit sie
auch richtig schön alt aussehen, bekamen sie erst
einmal für 10 Minuten ein Bad in Schwarztee.
 

Hier seht ihr den Unterschied vor und nach der Teebehandlung.
 

Die Etiketten, die ich seitlich angebracht habe, habe ich gerissen und
nicht geschnitten, das lässt das Ganze nämlich noch etwas älter aussehen.

 
Ebenso wie die Wellen, die das Papier durch die Feuchtigkeit erhalten hat.
 
 
Als letztes habe ich die Etiketten nur noch mit einem ganz normalen
Klebestift angebracht und gut von innen nach aussen ausgestrichen.
 
 
Nun ist meine "Hutschachtel" der richtige Aufbewahrungsort für meine
alte französische Spitze.
 
 
Natürlich werde ich mich weiterhin nach einer
echt alten Hutschachtel umsehen, aber bis ich eine finden werde,
freue ich mich über mein neues "altes" Exemplar.
 
 
 Diesen Post werde ich nun noch mit der Aktion
"Ideen aus Papier" bei niwibo verlinken. Dort findet
ihr noch ganz viele tolle DIY's aus Papier.
 

 
 
Machts gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 


 
 

Kommentare:

  1. Hallo liebe Bernadette,

    Du hast schon wieder eine super Idee wunderschön umgesetzt und ich finde Deine "Hutschachtel" richtig toll.
    Die nostalgischen Etiketten sind Dir sehr gut gelungen und das mit der Teefärbung muss ich mir merken.

    Ich freue mich, dass ich Deinen Blog vor ein paar Monaten gefunden habe, weil bei Dir ist es immer so schön kreativ!

    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende,
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bernadette,
    einen süßen Blog führst du mit tollen Ideen. Hutschachteln mag ich auch sehr gern. Das schöne daran ist, das wir sie auch Zweckentfremdet können. Du hast sie wirklich hübsch gewerkelt und verziert. Wünsche dir viel Freude daran.
    GglG, Moni

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Bernadette,
    einen süßen Blog führst du mit tollen Ideen. Hutschachteln mag ich auch sehr gern. Das schöne daran ist, das wir sie auch Zweckentfremdet können. Du hast sie wirklich hübsch gewerkelt und verziert. Wünsche dir viel Freude daran.
    GglG, Moni

    AntwortenLöschen
  4. Hallo liebe Bernadette,

    was für eine tolle Idee und so wundervoll umgesetzt!
    Überhaupt, dein Blog ist wirklich toll. Ich hätte mich ja auch sofort als Leser eingetragen.
    Aber wo nur? Hab ein schönes Wochenende.

    Liebe Grüße aus Berlin
    Doreen

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Bernadette, Deine Hutschachtel ist wunderschön geworden und ich habe mich sehr über Deine tollen Tipps mit den französischen Etiketten gefreut! Solche Vorlagen suche ich schon lange - und der Trick mit dem Teebad ist phantastisch!
    Vielen Dank dafür!
    Liebe Grüße, Monika

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt