Mittwoch, 8. Oktober 2014

Herbstkranz

 Endlich ....

 
.... ist der Boden unseres Sitzplatzes komplett.
 
Natürlich wurde auch gleich neu eingerichtet und
Gestelle hin und her geschoben.
 
Unser neuer Ofen bekam seinen endgültigen
Standort und
 
 
wie das so ist, wenn man irgendwo etwas
weg nimmt, gibt es anderswo eine Lücke.
 

Dieses kleine Regal ist gemeint.
Es stand nämlich zuvor neben unserem Schrank

 
und jetzt war da plötzlich nur noch eine weisse Leere.
 


Also wurde die Lücke schnell mit alten Fensterläden, die
bis jetzt noch kein Plätzchen gefunden hatten, gefüllt.

 
Und jetzt kommen wir endlich auch zum Titel dieses Postes.
 
Weil mir die Läden so zu leer waren, wollte ich
einen Hortensienkranz binden und dort hinhängen.
 

Gesagt - getan.
Falls ihr Lust bekommt, es auch zu versuchen,
habe ich die Arbeitsschritte jeweils fotografiert.
 

Als erstes habe ich aus Draht einen Kreis geformt und
bin dann noch zweimal sehr eng rundherum gefahren.

 
Dann ging es ab in den Garten zum Hortensienblüten schneiden.

 
Diese wurden dann in einzelne Zweiglein geschnitten und
mit grünem Blumendraht an den Kreis gebunden.

 

Dabei bin ich wie bei den Adventskränzen vorgegangen -
immer zweimal mit dem Draht über die Stiele und die
nächsten Zweiglein so darüber, dass man den Draht nicht sieht.

 
Bevor der Kranz ganz geschlossen war, habe ich
noch eine Aufhängung aus alter Spitze angebracht.
 
 
Nun hängt der fertige Kranz also hier und
es sieht gar nicht mehr so leer aus.
 
 
Auch sehr gut gefällt er mir so liegend in der Schale.
Vielleicht lasse ich ihn noch ein paar Tage da,
bis er etwas eingetrocknet und dadurch etwas
stabiler ist.
 
 
Vielleicht binde ich mir aber auch noch einen
zweiten oder dritten ......
 
 
.....genug Blüten im Garten hat es ja noch.
 
 
Ich wünsche euch eine sonnige Restwoche.
 
Machts gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette
 
 

Kommentare:

  1. Liebe Bernadette,

    der Fensterladen ist toll und passt gut auf seinen neuen Platz. Der Hortensienkranz ist Dir übrigens sehr gut gelungen, einfach schön!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  2. Wett au so en chranz :) Koss, Deborah

    AntwortenLöschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt