Sonntag, 6. Juli 2014

Irgendwie schon komisch ....

.... da ist man von einem wunderbaren Garten umgeben
 und hat nichts darin zu tun.


Nicht, dass mir der Rasenmäher fehlen würde, doch ....
 
 

.... anstatt man froh wäre, dass sich der Rücken mal erholen kann,
 
  
 

streift man durch diesen fremden Garten,
wie die Katze um den heissen Brei und überlegt,
  ob man vielleicht nicht doch schnell die Schere .....?
 
 
 

Aber nein, einmal pro Woche kommt ja der Gärtner vorbei.
 
 
Also zurück auf die Liege am Pool.
 

Aber könnte man nicht heimlich aus den Küchenabfällen
einen Komposthaufen anlegen?

Oder wäre das dann Guerilla-Komposting?

 
Vielleicht sollte man sich doch besser
 mit einer Runde Boule spielen begnügen.


Aber danach könnte man doch mit dem Schlauch Wasser geben.


Aber nein, es hat ja eine automatische Bewässerung.

 
Puh, ich sage euch ....

 
.... gar nicht so einfach, das Nichtstun.


Zum Glück darf man zwischendurch
etwas Rosmarin für das Nachtessen  abschneiden. ;-)

 
Das wärs dann aber auch schon mit der "Gartenarbeit".

 
Also mach ich  mich jetzt auf die Suche nach einer Beschäftigung
 
Machts gut. Bis zum nächsten Mal.
 
Bernadette


Kommentare:

  1. Hallo Bernadette,

    sehr schöne Ferieneindrücke hast Du hier gezeigt - da bekomme ich gleich wieder Reiselust!

    Liebe Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid,
      Auch wir würden gerne noch etwas bleiben - vor allem da zu Hause das Wetter ja nicht gerade ein Hit ist.
      Dafür kann ich dann wieder bei euren wunderschönen Blogs vorbeischauen.
      Liebe Grüsse
      Bernadette

      Löschen

Ich freue mich sehr, wenn ihr einen Kommentar abgebt